Im Newsletter: 10% Rabatt + gratis Multifunktionstuch ab 10€ MBW.

Die kleine Umhängetasche für Herren

Die kleine Herrentasche

Da es auch bei Männern nicht so gut aussieht, wenn die Hosentaschen von Handy, Schlüssel und Portemonnaie zu sehr ausbeulen, tragen viele Männer im Alltag eine kleine Umhängetasche.

Dabei fällt die Wahl meist auf schlichte dunklere Farben und ein minimalistisches Design.

Wenn es etwas schicker sein darf greifen Männer auch gerne zur Umhängetasche aus Leder.

Welche Umhängetasche für Männer?

Die bekannteste Art ist die Schultertasche, die man sowohl über einer Schulter hängend, als auch als Cross-Body Bag, also diagonal, tragen kann. Ein weit verbreiteter Name für diese Art der Tasche ist auch "Meesenger Bag".

Hier geht's zur Tasche im Shop

Wann trägt ein Mann eine Umhängetasche?

Grundsätzlich kann ein Mann natürlich zu jeder Zeit und zu jedem Anlass eine Tasche tragen. Die Zeiten, in denen Taschen nur ein Accessoire für Frauen waren, sind sicherlich vorbei.
Männer tragen Umhängetaschen in vielen Situationen

  • Reisen und Citytrips
  • Spaziergänge in Stadt und Park
  • Arbeit oder Uni

Früher hat Mann seine Sachen in der Tasche der Frau verstaut.
Mit den Worten "Kannst du das mal bitte kurz einstecken" landeten Portemonnaie, Handy und Kaugummis gerne bei der Frau in der Tasche.

Die Zeiten haben sich jedoch geändert und Männer leben hier das Motto 'Selbst ist der Mann' und tragen heutzutage ihre Sachen in ihrer eigenen Umhängetasche.

Umhängetasche - Hochformat oder Querformat?

Ein beliebtes Taschen-Format bei Männern ist das Hochformat.
Hier passen Handy, Kamera und ein kleiner Regenschirm für einen Gang in die Stadt oder auch Tablet, Reisepass und Flugticket für die nächste Reise hinein. Dies ist der Allrounder der Umhängetaschen.